Qualität hat Vorrang

Es ist kein Zufall, dass die Kunden auch weitere Wege auf sich nehmen und zum Einkauf von Fleisch- und Wurstwaren in die Hofmetzgerei Meister nach Waldbach fahren.

In Zeiten, in denen der Verbraucher von so manchem Lebensmittelskandal geschüttelt wird, hat der Begriff Qualität eine neue Dimension bekommen. Dabei ist nicht maßgebend, was auf dem Etikett steht, sondern der Inhalt. Ist auch wirklich drin, was draufsteht? Und was versteckt sich unter dem bekannten oder weniger bekannten Kleingedruckten?  Der Kauf von Lebensmitteln, insbesondere Fleisch- und Wurstwaren ist Vertrauenssache.

Für Metzgermeister Tobias Meister hat Qualität oberste Priorität. So kommen die Schweine vom eigenen Hof. Das Futter bezieht er von deutschen Erzeugern und die Rinder nur von Betrieben, die er persönlich kennt. Qualität ist für Tobias Meister kein Lippenbekenntnis. „Mein komplettes Sortiment ist ohne Geschmacksverstärker“, betont der Metzgermeister. Dies wissen seine Kunden zu schätzen, die dafür auch gerne mal mit dem Auto einige Kilometer zur Hofmetzgerei in Waldbach fahren. Und so ist der großzügig konzipierte Parkplatz auch einem größeren Kundenansturm gewachsen.

„Hier stimmt die Qualität und der Preis“, sagt Lorenz Mayer aus Öhringen. „Es schmeckt gut, das Preisleistungsverhältnis stimmt und hier werde ich freundlich bedient“, meint Sandra Weippert aus Waldbach. Und für Christine Schweikert aus Eschenau ist klar: „logisch – vom Bauernhof – alles frisch“.    (hlö)

????????????????????????????????????

Hofmetzgerei Meister KG
Seehof 1
74626 Waldbach
Mittwochs 14.00 bis 18.00 Uhr und samstags von 8.00 bis 12.00 Uhr.
Telefon 0177 4974470

Quelle: Sulmtaler Woche, Ausgabe vom 28.01.2015

Kommentare sind geschlossen.